Kuhmilch ist inzwischen der Renner

Vielleicht erinnert ihr euch: Während der Zeit des Abstillens kam Kuhmilch bei unserer Kleinen alles andere als gut an. Inzwischen hat sich das allerdings ins komplette Gegenteil verkehrt. Die kleine Maus ist total heiß auf (kalte) Milch. Wunderbar, so wünscht man sich das doch als Eltern. 🙂

Hier zeigt sich wieder einmal, dass man die Flinte nicht zu früh ins Korn schmeißen sollte. Geschmäcker ändern sich vor allem bei kleinen Kindern noch sehr stark. Zudem fielen die ersten Probierversuche ja in die Zeit des Abstillens und daher sollte man aus diesen erst Recht keine voreiligen Schlüsse ziehen. » Weiterlesen

Hinstellen auf dem Wickeltisch

Vor einiger Zeit vermeldete ich hier im Blog ganz erfreut, dass wir eine Lösung dafür gefunden haben, dass sich unser Baby auf dem Wickeltisch immer dreht. Nämlich diese keilförmige Wickelunterlage, die das Drehen erheblich erschwert bzw. größtenteilsverhindert.

Das klappte bis vor kurzem auch ganz gut (mit wenigen Ausnahmen). Seit kurzem zieht sich unsere Kleine allerdings an allen möglichen Gegenständen hoch und sei ein paar Tagen kann sie auch für wenige Sekunden frei stehen. Und daran erfreut sie sich sehr und probiert das auch immer wieder aus. Das ist wirklich schön anzusehen. » Weiterlesen

Stuhlgang durch Beikost „komfortabler“

Von vielen erfahrenen Eltern habe ich gehört, dass das mit dem Stuhlgang des Babys im Laufe der Zeit geruchstechnisch „schwieriger“ wird. Nämlich dann, wenn Beikost eingeführt wird. Dann beginnt die „Kacka“ des Babys stärker zu stinken.

Grundsätzlich kann ich das nun nach kompletter Umstellung auf „Beikost“ bestätigen. Der Stuhlgang des Kindes riecht nun halt wie der von Erwachsenen (wobei er bei Erwachsenen ja üblicherweise direkt im Wasser landet und somit nicht großartig stinken kann ;-)). » Weiterlesen

Wird das Kind Rechts- oder Linkshänder?

Seitdem unsere kleine Maus motorisch etwas geschickter wurde und nach Sachen greifen konnte, beschäftigt uns immer mal wieder diese Frage. Anfangs hatten wir die „Sorge“, dass sie Linkshänderin sein könnte, da sie überwiegend (aber nicht nur) die linke Hand benutzte.

Ich schreibe „Sorge“ bewusst in Anführungsstrichen. Ein wirklicher Beinbruch wäre das sicherlich nicht. Nur wäre es eben einfacher für sie, wenn Sie Rechtshänderin wäre. Denn letztendlich ist der Alltag größtenteils eben doch auf Rechtshänder ausgerichtet. » Weiterlesen

Endlich: Gemeinsame Hauptmahlzeit mit Baby

Seitdem unsere kleine Maus 1 Jahr alt ist, darf sie theoretisch (fast) alles essen, was wir auch essen. Allerdings taten wir uns damit in Bezug auf (fast) alles sehr schwer. Auch deswegen, weil sie bislang nur vier Zähne hat (zwei oben, zwei unten).

Nun haben wir uns gestern (fast einen Monat nach ihrem ersten Geburtstag) doch erfolgreich überwunden. Unsere Wahl fiel dabei auf Rahmspinat mit (weichen gekochten) Kartoffeln und Rührei. Wir haben das für sie dann grob vermanscht und sie hat das dann total gut gegessen. Von Vorteil war dabei sicherlich, dass der Spinat ziemlich „breiig“ ist – das kennt sie ja schon. Spinat an sich war für sie zwar komplettes Neuland, aber offenbar sehr leckeres Neuland. 😉 » Weiterlesen

« Ältere Blog-Einträge