Archive for 24. Januar 2016

Der erste Frauenarzt-Besuch als werdender Vater (inkl. Ultraschall)

Beim letzten Besuch der Frauenärztin (der hier ja bereits aus der Sicht der Mutter geschildet wurde ;)) war ich als werdender Vater zum ersten Mal mit von der Partie. Ein wenig aufgeregt war ich dann kurz vorher schon. Und als wir dann im Wartebereich saßen, kam ich mir fast ein wenig wie ein „Eindringling“ vor: Die ganze Praxis bestand nur aus Frauen – sowohl das Personal als auch die Patienten (bzw. genauer gesagt die Patientinnen ;-)).

Lange warten mussten wir erfreulicherweise nicht. Im „Besprechungszimmer“ der Ärztin hatte ich dann außer der Begrüßung nur die Rolle des Zuhörers. Auch da kam ich mir wieder ein bisschen vor, wie jemand der heimlich Mäuschen spielt. » Weiterlesen

Erster Kontakt mit der Geburts-Hebamme

IMG_20160112_172433Letzte Woche war dann auch zum ersten Mal die Hebamme da, die mich bei der Geburt und die Tage danach begleiten wird. Ich kannte sie bis dahin nur übers Telefon und jetzt war sie zum Kennenlernen bei uns zu Hause.

Zuerst dachte ich, dass es irgendwie komisch wird, weil man sich ja gar nicht kennt, aber es war von Anfang an gleich eine ziemlich entspannte und gelöste Stimmung.

Sie brachte mir allerhand Proben mit (Bodylotion, Öl usw.) und noch ein paar Prospekte (siehe Foto links) mit.

Zuerst sprachen wir darüber, wie der Ablauf in der Zeit in der sie mich begleitet sein wird, wie oft sie nach der Geburt dann noch kommt und was wir jetzt vorher an den nächsten zwei Terminen noch so machen werden. Beim nächsten Besuch wollte sie dann mit mir besprechen, was es noch für Anschaffungen zu machen gibt und was man sich sparen kann. » Weiterlesen

Erster Ultraschall über die Bauchdecke!

IMG_20160111_162712So, Weihnachten und Silvester sind vorbei. Das neue Jahr ist eingeläutet und ich wollte mich nun auch mal wieder zu Wort melden ;-)! Ich war in letzter Zeit sehr mit mir selbst beschäftigt und voller Gedanken und Sorgen darüber, ob es unserem kleinen Würmchen auch gut geht.

Nicht dass irgendetwas bestimmtes mit mir gewesen wäre, nein. Es ist nur so, dass eine Freundin ihr Kind im fünften Monat, wegen eines Herzfehlers, „still“ zur Welt bringen musste. Das hat mich doch ziemlich beschäftigt. Zum einen deshalb, weil es einfach furchtbar ist und sie mir unendlich Leid tut, zum anderen, weil ich nun ebenfalls im fünften Monat (19te SSW) den zweiten Ultraschall-Termin bei meiner Ärztin hatte und einfach nur gehofft habe, dass bei unserem Baby alles in Ordnung ist. » Weiterlesen

Was bringt der dm-Babyclub „Glückskind“

IMG_20160108_094800Auch die deutschlandweit bekannte Drogeriekette dm hat einen eigenen Babyclub, der den Mitgliedern viele Vorteile verspricht. Hier heißt der Club „glückskind“. Nachdem wir uns zunächst bei der „Rossmann Babywelt“ angemeldet haben und davon bislang nur begrenzt angetan waren, habe ich nun einmal den Babyclub von dm angetestet und möchte euch hier von unserern Erfahrungen damit berichten.

Die Anmeldung ist auch hier ganz einfach online möglich. Direkt im Anschluss bekommt man Zugriff auf zwei PDF-Dateien zum Selbstausdrucken.

Die erste beinhaltet einen 10%-Coupon für die FIlialen vor Ort, der mehrere Monate gültig ist, was ich schon einmal sehr nett finde. Den spare ich mir für den nächsten Großeinkauf auf. 🙂

Die zweite PDF-Datei beinhaltet eine Art Abholschein für ein Begrüßungsgeschenk. Wie auch schon bei Rossmann gibt es das direkt an der Kasse. Allerdings fällt das Begrüßungsgeschenk nach unserer subjektiven Einschätzung magerer aus als bei Rossmann. Denn es handelt sich hier „nur“ um einen Organizer aus Filz, der einem helfen soll, alle wichtigen Termine und Meilensteine rund um die Schwangerschaft im Blick zu behalten. » Weiterlesen