Achterbahnfahrt der Gefühle bei Krippenplatz-Suche

Nachdem wir vor ein paar Tagen bezüglich der Krippenplatz-Suche noch ordentlich frustriert waren, hat sich nun noch alles zum Guten gewendet: Wir haben doch noch eine Zusage bei unserem Favoriten Nummer 1 bekommen!

Nach dem Hin und Her wollen wir uns aber nicht zu früh freuen, denn bislang haben wir noch nichts schriftlich, sondern lediglich eine telefonische Zusage. Ein Termin zur Besprechung der Vertragsunterlagen ist aber bereits gemacht. Der soll zirka eine Stunde dauern – da bin ich mal gespannt, was uns alles erwartet… 😉

Noch eine weitere Zusage
Vor ein paar Tagen bekamen wir dann noch von einer ganz anderen Kinterkrippe in der Nähe eine Nachricht, dass sie uns einen Platz anbietet (sofern man sich bis zu einem bestimmten Zeitpunkt meldet). Und diese Einrichtung hat das erfreulicherweise sogar per Post mitgeteilt, sodass man da schon mal was „in der Hand“ hat und sich nicht auf eine mündliche Zusage verlassen muss. Da tat es mir dann fast schon Leid, dass wir denen abgesagt haben.

Und es blieb bzw. bleibt bis heute ein gewisses Rest-Unbehagen, da wir ja von unserem Favoriten Nummer 1 noch nichts Schriftliches haben. Aber da verlasse ich mich nun drauf.

So wollte ich uns auch nicht einfach „zur Sicherheit“ bei der anderen Kinderkrippe mit der schriftlichen Bestätigung anmelden, nur um denen dann wieder abzusagen, sobald wir das bei unserem Favoriten Nummer 1 schriftlich haben. Das hätte ich denen gegenüber auch nicht in Ordnung gefunden. Ich hoffe, in diesem Fall wird unsere „Ehrlichkeit“ nicht erneut bestraft… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.