Archive for Eltern sein

Zähneputzen im Wechsel

Das Zähneputzen bei unserer kleinen Maus, die bald immerhin schon 2 Jahre alt wird, ist leider bislang kein wirkliches Zuckerschlecken. Vor allem abends nichts, morgens geht es meistens besser. Und da putzen wir auch mit Zahnpasta, sodass das auch das „wichtigere“ Putzen ist.

Leider macht sie den Mund nicht so richtig dauerhaft auf und man muss die kurzen Momente immer möglichst geschickt nutzen. Ich hoffe, das wird mal besser. Ist das bei euch auch noch so? » Weiterlesen

Immer wieder 20% auf Windeln von dm-Eigenmarke sparen

20%-Coupon für babylove-Windeln von dm (Screenshot aus Glückskind-App)

20%-Coupon für babylove-Windeln von dm (Screenshot aus Glückskind-App)

Wie ich in diesem Blog schon einmal an anderer Stelle erwähnte, setzen wir bei Windeln auf Eigenmarken, da uns Marktführer Pampers nicht zusagt. Denn dessen Windeln sind mit einer Lotion getränkt, die Paraffine und Erdöl enthält – und das gehört nach Meinung vieler nicht an den Baby-Po. Schon gar nicht 24h lang an jedem Tag.

Bei den Windeln der Eigenmarken-Konkurrenz ist dies erfreulicherweise nicht der Fall. Da cremt man dann eben selber den Po ein, wenn der Bedarf dann wirklich mal da ist. Und da kann man dann auch ganz gezielt zu Cremes ohne Erdöl und Paraffine greifen.

Gute Erfahrungen mit Windeln von dm
Wir hatten vor allem gute Erfahrungen mit den Windeln von Rossmann und dm gemacht. Am Ende gefielen uns die von dm am besten, sodass nun die Windeln der dm-Eigenmarke „babylove“ unsere Stammwindeln sind.

Allerdings hat dm im Gegensatz zu anderen Händlern wie zum Beispiel Rossmann nicht immer mal wieder Angebots-Prospekte mit Sonderpreisen, sondern es wird immer der reguläre Preis verlangt. Wir haben da aber doch eine Möglichkeit gefunden, kräftig bei dm zu sparen. » Weiterlesen

Frustration bei Suche nach Krippenplatz

Einen Platz in einer Kinderkrippe zu bekommen, ist ohne Geschwisterkind in den jeweiligen Einrichtungen und ohne dass man ein „Härtefall“ ist (Alleinerziehend zum Beispiel) offenbar ein Glücksspiel. Das war uns dank diverser Erfahrungsberichte schon vorher klar, darum meldeten wir unseren Nachwuchs bereits über zwei Jahre vor dem gewünschten Termin an (nämlich wenige Tage nach der Geburt).

Das brachte aber zumindest in den ersten beiden Einrichtungen, von denen wir nun das „Ergebnis“ erfuhren, trotzdem nichts: Kein Platz für uns bzw. genauer gesagt unsere Tochter. » Weiterlesen

Unser Kind steht total aufs Malen (lassen)

Seit kurzem ist unsere kleine Maus, die nun ziemlich genau eineinhalb Jahre alt ist, aufs Malen gekommen. Allerdings lässt sie dabei vorzugsweise malen – selbst versucht sie es fast nie. Da kommt zwar eh nur Gekrakel aus, aber das übt ja trotzdem.

Stattdessen fordert sie immer wieder „Malen“ und beglückt uns dann mittels ihrem umfangreichen Vokabular damit, was wir gefälligst malen sollen. Meistens Blumen und Sonnen. Gerne auch mehrere in zig Farbvariationen. Dabei reicht sie uns die zu benutzenden Stifte – was für ein Service. 🙂

Irgendwann ist auch gut
Aber sie ist auch kompromissbereit. Fast immer, wenn man vorschlägt, etwas anderes zu malen, sagt sie „ja“. So wird es dann doch etwas abwechslungsreicher. Dennoch ist es irgendwann einigermaßen ermüdend mit dem ständigen Malen, sodass wir dann immer wieder einen temporären Schlussstrich ziehen müssen – im wahrsten Sinne des Wortes. 🙂 » Weiterlesen

Kind spricht Zwei-Wort-Sätze und Ja/Nein

Während unsere Kleine in Bezug aufs Laufen eine absolute Spätstarterin ist, ist sie beim Sprechen das absolute Gegenteil. Und nun macht sie auch da gerade weitere rasante Schritte.

Ein mal ein Wort gehört, erkennt sich es fast immer wieder (selbst, wenn es erst am nächsten Tag ist) und kann es meistens sogar einigermaßen verständlich (manchmal auch sehr gut) aussprechen. Selbst vergleichsweise lange Worte wie Postbote oder Tannenbaum. » Weiterlesen

« Ältere Blog-Einträge