Kind läuft auf Zehenspitzen – warum auch immer

Erst seit kurzem kann unsere kleine Maus ja endlich frei laufen. Als eines der letzten Kinder in ihrem Alter. Dafür macht sie jetzt aber ziemlich schnelle Fortschritte. Zumindest in der Wohnung läuft sie sehr sicher und dreht sich zum Beispiel auch im Kreis.

Auch rückwärts kein Problem
Auch ein paar Schritte rückwärts bekommt sie hin, wenn sie sich zum Beispiel auf die unterste Treppenstufe setzen will, wenn wir sagen, dass wir raus gehen wollen. Dann setzt sie sich dahin, damit wir die Schuhe anziehen können.

Rückwärts zu laufen stellt für viele Kinder auch in höherem Alter ein Problem dar, wie ich gehört habe. Insofern überraschte uns, dass sie das so schnell drauf hat (auch wenn es nur ein paar sehr vorsichtige Schritte sind).

Frei laufen auf Zehenspitzen
Wirklich „spektakulär“ finde ich aber, dass sie hin und wieder ohne Probleme auf Zehenspitzen läuft. Warum auch immer.

Ich bin jedenfalls fasziniert, dass sie das kann, denn das ist gar nicht so einfach. Allerdings hatte sich sowas ja schon abgezeichnet, als sie noch an unseren Händen lief, als sie auch immer wieder auf die Zehenspitzen ging (ohne frei laufen zu können).

Aber am liebsten wäre es mir, wenn sie erstmal das „normale“ freie Laufen perfektionieren würde (hin und wieder stolpert sie ja doch noch), bevor sie mit solchen Spirenzchen anfängt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.