Noch ein letztes Mal ohne Baby ins Kino

Es gibt so ein paar Dinge, von denen man sich mit Kind bzw. genauer gesagt Baby erst einmal verabschieden muss. Zum Beispiel einfach mal so spontan ins Kino zu gehen.

Klar, Großeltern können auf das Kind aufpassen, aber in den ersten Lebensmonaten wird das trotzdem erstmal nicht in Frage kommen. Und ich kann mir vorstellen, dass man sich auch nach ein paar Monaten noch schwer damit tut, für einen „schnöden“ Kinobesuch das Kind in Betreuung zu geben.

Wie auch immer es dann tatsächlich sein wird, vorerst wird Kino zu zweit auf jeden Fall wegfallen. Daher sind wir heute noch einmal zusammen ins Kino gegangen, auch wenn uns keiner der Filme so richtig reizte. Es ging mehr um den Kinobesuch an sich, weniger um den ganz konkreten Film.

Hinausgelaufen ist es dann auf „Bad Neighbors II„. Schon der erste Teil hatte uns zum Lachen gebracht und das ist bei einer Schwangeren doch bestimmt nicht verkehrt. Da kriegt das Ungeborene gleich noch ein paar Glückshormone mit über die Nabelschnur geschickt. 😉

Der zweite Teil hat uns jedenfalls auch gut gefallen. Haben viel gelacht, auch wenn es sicherlich kein filmisches Meisterwerk war und auch nicht an den ersten Teil herankam.

PS: Vorher waren wir noch gemütlich zusammen Essen. Restaurantbesuche sind mit Baby dann ja sicherlich auch nicht mehr ganz so unkompliziert möglich, sodass man das vorher ruhig auch nochmal ganz bewusst ohne Kind genießen sollte. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.