Wird das Kind Rechts- oder Linkshänder?

Seitdem unsere kleine Maus motorisch etwas geschickter wurde und nach Sachen greifen konnte, beschäftigt uns immer mal wieder diese Frage. Anfangs hatten wir die „Sorge“, dass sie Linkshänderin sein könnte, da sie überwiegend (aber nicht nur) die linke Hand benutzte.

Ich schreibe „Sorge“ bewusst in Anführungsstrichen. Ein wirklicher Beinbruch wäre das sicherlich nicht. Nur wäre es eben einfacher für sie, wenn Sie Rechtshänderin wäre. Denn letztendlich ist der Alltag größtenteils eben doch auf Rechtshänder ausgerichtet.

Nun, nach zirka 13 Lebensmonaten, scheint sich aber herauszukristallisieren, da sie doch eine Rechtshänderin ist. Zwischenzeitlich war für uns keine Präferenz erkennbar, aber jetzt habe ich schon das starke Gefühl, dass die rechte Hand klar die bevorzugte ist.

Das zeigt sich besonders deutlich beim Essen, das sie selbst in die Hand nehmen kann und zum Mund führt. Das nimmt sie immer mir rechts. Egal, was es ist. Ob Brot, Heidelbeeren, Erdbeeren, Banane oder Melone. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.